Sonnenbatterie

Sonnenbatterie - viel mehr als ein Stromspeicher

Effizienter Stromspeicher und aktiver Energiemanager in nur einem Gerät

Die Sonnenbatterie ist dafür konzipiert, möglichst viel selbst erzeugten Strom zu verwenden und den Bezug vom Energieversorger zu minimieren. Dazu gehört die unmittelbare Nutzung des tagsüber erzeugten Sonnenstroms ebenso wie die Speicherung und punktgenaue Bereitstellung, wenn zu einem späteren Zeitpunkt Strom gebraucht wird. Im Regelfall ist dies abends, nachts und frühmorgens. Dazu gehört aber auch, dass Geräte dann eingeschaltet und benutzt werden, wenn die Batterie schon voll, aber noch überschüssiger Sonnenstrom erzeugt wird. All das macht die Sonnenbatterie – und zwar auf Wunsch vollautomatisch und ohne dass der Nutzer dafür zuhause sein muss.

Mit der Sonnenbatterie ist es somit möglich, bis zu 80 % des Stromverbrauchs mit selbsterzeugtem Sonnenstrom zu decken. Und dies völlig unabhängig von Uhrzeit, Verbrauchsverhalten und Anwesenheit.

Sonnenbatterie - Viel mehr als ein Stromspeicher

Funktionsweise

Optimaler Eigenverbrauch mit der Sonnenbatterie

Die automatische Funktionsweise der Sonnenbatterie maximiert den Eigenstromverbrauch und minimiert gleichzeitig den Strombezug aus dem Netz.

Die Sonnenbatterie ist auf maximalen Eigenverbrauch ausgelegt. Somit ist sichergestellt, dass der größtmögliche Anteil des selbst erzeugten Solarstroms auch im eigenen Haushalt bleibt. Und so funktioniert es:  Der Sonnenstrom der Photovoltaik-Anlage wird zunächst direkt dem eigenen Verbrauch zugeführt. Erst wenn weiterhin ein Überschuss besteht wird die Sonnenbatterie aufgeladen. Am Abend, in der Nacht und am Morgen steht der zwischengespeicherte Sonnenstrom dann wieder punktgenau zur Verfügung. Ist die Sonnenbatterie voll aufgeladen und noch immer überschüssiger Sonnenstrom vorhanden, wird er gezielt auf elektrische Geräte verteilt. Per Funksteckdose kann die Sonnenbatterie z. B. die Geschirrspülmaschine oder den Wäschetrockner einschalten. Dies geschieht entweder automatisch oder manuell über die Sonnenbatterie-App per Smartphone oder Tablet.

Eine weitere Möglichkeit ist es, einen elektrischen Heizstab mit der Sonnenbatterie zu verbinden. Damit lässt sich überschüssiger Solarstrom für die Warmwassererzeugung nutzen, was zusätzlich Energiekosten spart. All das erhöht den Eigenverbrauch noch weiter und minimiert die Einspeisung von wertvollem Sonnenstrom ins Netz. Nur wenn dann immer noch überschüssige Energie vorhanden ist, was insbesondere bei größeren Photovoltaik-Anlagen der Fall sein kann, wird der Solarstrom gegen die gesetzliche Einspeisevergütung ins Netz eingespeist.

Stromverbrauch immer im Blick - Das Online-Portal

Wer sich eine Sonnenbatterie zulegt, wird seinen Stromverbrauch mit ganz neuen Augen sehen. Übersichtliche Grafiken und Statistiken zeigen den Verbrauch, die Erzeugung und den Speicherstatus für jeden beliebigen Zeitpunkt an. Sonnenbatterie-Nutzer können mit ihrem Smartphone oder PC zu jeder Zeit und an jedem Ort sämtliche Daten Ihres Haushalts in Echtzeit beobachten.

Leicht verständliche Diagramme zeigen, wie hoch der Eigenverbrauch gerade ist und wie viel Strom noch vom Netz bezogen werden muss. Diese Transparenz gibt einen tiefen Einblick in die persönliche Stromnutzung und schafft neue Anreize zum Energiesparen. Denn nur wer seinen Stromverbrauch genau kennt kann auch etwas daran ändern.

Größe

Ob Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus oder Mehrfamilienhaus - die Sonnenbatterie ist stets der richtige Stromspeicher

Die Größe der Sonnenbatterie lässt sich nahezu individuell an den Bedarf eines Haushalts anpassen. Dabei decken die verschiedenen Modelle perfekt den Einsatz vom kleinen Einfamilien- oder auch Reihenhaus, bis hin zum Mehrfamilienhaus ab. Und das durchgehend auf höchstem Qualitäts- und Komfortniveau.

Das Einstiegsmodell eco 4 beginnt bei einer Speicherkapazität von 4,0 kWh. Weiter geht es in Schritten von jeweils 2 kWh bis zum größten Modell eco 16 mit 16,0 kWh. Damit ist sichergestellt, dass die Sonnenbatterie die maximale Autarkie bietet und den Haushalt so vor steigenden Strompreisen schützt.

Ausschlaggebend für die Wahl der richtigen Sonnenbatterie sind zwei Kenngrößen: die Höhe der eigenen Stromerzeugung mit der Photovoltaikanlage, sowie der individuelle Stromverbrauch. Je nachdem, ob Ihr Ziel eine optimale Wirtschaftlichkeit ist, oder eine möglichst große Unabhängigkeit gewünscht ist, wird die passende Speicherkapazität ausgewählt.

Ihr regionales Sonnenbatterie-Center berät Sie gerne, welche Größe am besten zu Ihrem Haushalt passt.

Mehrwerte der Sonnenbatterie

Aktiver Energiemanager

Die Sonnenbatterie registriert mit ihren intelligenten integrierten Messeinrichtungen, wenn überschüssiger Sonnenstrom verfügbar ist, der weder zum direkten Eigenverbrauch, noch zum Laden der Batterie benötigt wird. Um den Eigenverbrauch an selbst erzeugtem Sonnenstrom noch weiter zu optimieren, schaltet die Sonnenbatterie automatisch Elektrogeräte mittels Funksteckdosen. So können vor allem energieintensive Anwendungen, wie z.B. Waschmaschine, Geschirrspüler oder Stromheizung, mit untertags überschüssig vorhandenem Sonnenstrom betrieben werden, ohne dass der Kunde sich darum kümmern oder zuhause sein muss. Das vermindert zusätzlich den Bezug von teurem Netzstrom.

Alternativ können die Funksteckdosen aber auch manuell über die mobile Sonnenbatterie-App geschaltet werden – und zwar von jedem beliebigen Ort. So kann z.B. vom Büro aus die Waschmaschine zur Mittagszeit betrieben werden. Außerdem ist es auf diese Weise möglich, z.B. vom Urlaubsort aus am Abend das Licht ein- und auszuschalten.

Smart Metering

Die Sonnenbatterie misst laufend durch eigene, integrierte Zähler die Stromflüsse der Photovoltaik-Anlage sowie auch des Hausnetzes, so dass sowohl Stromproduktion, als auch Stromverbrauch und -einspeisung jederzeit mühelos im Blick sind. Zusätzlich messen die Funksteckdosen ebenfalls exakt und in Echtzeit den Stromverbrauch der angeschlossenen Elektrogeräte. Das Erkennen von Einsparpotential und die Ermittlung einzelner Verbraucher wird damit zum Kinderspiel. Alle relevanten Daten werden als übersichtliche Diagramme dargestellt.

LiFePO4 Batterie

Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 setzt die Sonnenbatterie ausschließlich LiFePO4-Akkus (Lithium-Eisenphosphat) ein. Dieser Batterietyp vereint moderne Technologie mit in der Praxis bewiesener Zuverlässigkeit und Sicherheit, weshalb er sich zunehmend am Markt als eine der besten Technologien für stationäre Batteriespeicher durchsetzt.

Vorteile:

  • Eine der sichersten verfügbaren Lithium-Technologien
  • Bewiesene Haltbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Konzipiert für höchste Leistung im täglichen Dauereinsatz
  • Marken-Batteriezellen „Fortelion” von Sony

Lithium-Eisenphosphat wie auch Eisenphosphat sind die einzigen für moderne Batterien eingesetzten Stoffe, die als Mineral auch in der Natur vorkommen. Deshalb hat eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie bzw. LiFePO4-Batterie eine einzigartig hohe chemische Stabilität – eine Eigenschaft, die für höchste Anwendungssicherheit, Haltbarkeit und Langlebigkeit steht. Und wer möchte bei einem Batteriesystem im eigenen Haus bei diesen Themen schon Kompromisse machen?

Anlagenüberwachung

Die Sonnenbatterie enthält einen integrierten Webserver, welcher die Überwachung und die Steuerung des Systems von jedem beliebigen Ort und zu jeder beliebigen Zeit ermöglicht.

Grundsätzlich gibt es drei komfortable und einfache Möglichkeiten der Überwachung und Steuerung der Sonnenbatterie:

  • Das farbige 7" Touch Display
  • Die kostenlose Sonnenbatterie-App
  • Das Online-Portal "meine.sonnenbatterie.de"

Alle relevanten Informationen werden für einen gewählten Zeitraum simpel und übersichtlich dargestellt - Auswertungen und Analysen werden zum Kinderspiel. Der Anwender kann auf diese spielerische Weise die Lastverläufe von Stromproduktion und Stromverbrauch kennenlernen und eventuell auch weitere Stromsparpotentiale identifizieren.

Auf nur einen Blick kann man sehen, ob und falls ja, wie viel Strom vom Stromversorger zugekauft werden musste. Oder wie viel überschüssiger Sonnenstrom gegen Vergütung eingespeist wurde. Oder wie viel eigener Sonnenstrom selbst verbraucht wurde. Oder, oder, oder ...

Aber nicht nur das: Die Sonnenbatterie-App ermöglicht auf Wunsch sogar die manuelle Schaltung der Funksteckdosen – egal ob aus dem Urlaub oder vom Büro.

Möchten Sie unsere kostenlose Sonnenbatterie-App mit ihren vielfältigen Funktionen testen? Kein Problem! Nach dem Download auf Ihr Smartphone oder Tablet geben Sie als Benutzername und als Passwort jeweils „demo“ ein und Sie können mit simulierten Daten die App quasi live erleben.

Technische Daten

Technische Daten der Sonnenbatterie eco

Die Sonnenbatterie ist ein intelligentes und vollintegriertes Lithium-Speichersystem. Batterietechnologie, Wechselrichter, Verbraucher- und Erzeugersteuerung sowie die System-Intelligenz befinden sich in einem kompakten Gehäuse.

Zum Lieferumfang des AC-gekoppelten Speichersystems gehören natürlich auch alle benötigten elektronische Leistungsmessgeräte. Sie messen jeweils die Erzeugungsleistung der PV-Anlage und den Stromverbrauch im Haushalt.

Als intelligentes System sorgt die Sonnenbatterie dafür, dass so viel Sonnenstrom wie möglich im Haushalt bleibt. Sie maximiert ganz automatisch den Eigenverbrauch, ohne dass Ihr Kunde etwas tun muss.

technische Details einblenden
eco 4eco 6eco 8eco 10eco 12eco 14eco 16
Batteriekapazität nutzbar in kWh 4,0 6,0 8,0 10,0 12,0 14,0 16,0
Zellchemie Lithium-Eisenphosphat
Gewicht in kg 140 200 230 260 290 320 350
Maße H/B/T 90/62/36 160/62/36 160/62/36 160/62/36 160/62/36 160/62/36 160/62/36
Wechselrichter Nennleistung in W (be- und entladen) 2.500 3.000 3.300 3.300 3.300 3.300 3.300
Maximaler Wirkungsgrad Wechselrichter 96 %
Maximaler Wirkingsgrad Batterie 98%
Umgebungstemperaturen 5° - 30° C
Staub- und Wasserschutz IP 21
Betriebsform Netzparallel einphasig mit dreiphasiger Messung
Notstromfähig x x x x x x x
Prüfungen / Richtlinien VDE-AR-N_4105, 38.3 Niederspannungsrichtlinie, UL1642, IEC62133
Batterie-Lebensdauer ausgelegt für 20 Jahre
Batteriegarantie 10 Jahre oder 10.000 Zyklen *
Ladung auf 90% in ca. 1,5 Std. 2 Std. 2,5 Std. 3 Std. 3,5 Std. 4 Std. 4,5 Std.
Empfohlener Einsatz bis zu einem jährlichen Hausverbrauch in kWh von (Erfahrungswerte) 3.300 4.400 5.500 6.600 7.700 8.800 9.900

Jederzeitige technische Änderungen und Aktualisierungen behalten wir uns vor. Die auf dieser Seite genannten Werte, Leistungen und sonstigen Angaben, enthaltene Abbildungen oder Zeichnungen sind nur beispielhaft und unterliegen einer laufenden Überarbeitung und Anpassung.

Soweit die Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, stellen diese Angaben keine Zusicherungen dar. Es gelten die Angaben in der verbindlichen Bestellungsannahme oder dem Kaufvertrag

* Die jeweils aktuellen Bedingungen unserer Garantie können Sie unter www.sonnenbatterie.de/garantiebedingungen abrufen oder über unsere Kunden-Hotline erfragen und sich zusenden lassen.

Jederzeitige technische Änderungen und Aktualisierungen behalten wir uns vor. Die in diesem Datenblatt, Prospekten und sonstigen Angebotsunterlagen genannten Werte, Leistungen und sonstigen Angaben, enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen sind nur beispielhaft und unterliegen einer laufenden Überarbeitung und Anpassung.

Soweit die Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, stellen diese Angaben keine Zusicherungen dar. Es gelten die Angaben in der verbindlichen Bestellungsannahme oder dem Kaufvertrag.

Installation

Für den Installateur entwickelt - einfach, kompakt, zuverlässig

Als Marktpionier kennen wir die praktischen Seiten des Marktes. Deshalb haben wir unsere Sonnenbatterie auch für die hohen Anforderungen einer unkomplizierten Einbringung, Installation und Inbetriebnahme entwickelt.

Die Sonnenbatterie eco ist gerade einmal 62 cm breit und 36 cm tief. Sie ist äußerst kompakt und braucht weniger als einen halben Quadratmeter Fläche. Es gibt die Sonnenbatterie eco sowohl als wandhängende als auch als bodenstehende Version. Da die Batteriemodule separat eingebracht werden, lässt sich die Sonnenbatterie eco leicht von zwei Personen an den Aufstellort transportieren.

Die gesamte Installation kommt ohne teure Spezialwerkzeuge aus. Die Batteriemodule werden einfach eingeschoben und schraubenlos per Steckverbinder miteinander verbunden. Auch die Verbindung der Batteriemodule mit dem System erfolgt per Steckverbinder. Das spart Zeit und reduziert den Installationsaufwand auf ein Minimum. Die beiden externen Leistungsmessgeräte werden einfach in der Unterverteilung angeschlossen.

Die Sonnenbatterie eco ist modular konzipiert und passt sich damit problemlos dem individuellen Bedarf an. Sie kann mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten und Konfigurationen erworben und zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden.

„Plug and Play” dank durchdachtem Komplettsystem

Alle Komponenten sind als anschlussfertiges Komplettsystem in den hochwertigen und stabilen wandhängenden bzw. freistehenden Schrank der Sonnenbatterie integriert. Die Systemauswahl und -integration wird somit nicht auf den Installateur abgewälzt, der anderenfalls quasi zum Hersteller wird und u.a. auch das Risiko für das reibungslose Zusammenspiel der von ihm ausgewählten Komponenten gegenüber seinem Kunden trägt.

Der lästige Aufwand für zusätzliche, komplizierte Verkabelung entfällt vollständig! Lediglich die Anschlüsse der Photovoltaik-Anlage und des Hausnetzes sowie ein Netzwerkkabel zur Online-Überwachung werden mit der Sonnenbatterie verbunden – und fertig!

Die komplette Systemüberwachung inkl. detaillierter Lastprofile und Schaltzustände der Sonnenbatterie sind problemlos von extern möglich. Und sollte es doch einmal zu Störungen kommen, führt das zuständige Sonnenbatterie-Center zunächst eine Online-Analyse durch. Falls die Störung nicht vom Kunden völlig unbemerkt online behoben werden kann, schickt das Sonnenbatterie-Center vor Ort einen Service-Techniker und zwar unabhängig davon, ob der Kunde die Störung überhaupt bemerkt hat. Ebenso sind Softwarewartung und Updates problemlos von extern möglich.

Perfektes Zusammenspiel mit allen Stromerzeugern

Als AC-gekoppeltes System ist die Sonnenbatterie mit praktisch allen Stromerzeugern kombinierbar. Naheliegend ist vor allem die Nachrüstung von bestehenden Photovoltaik-Anlagen, aber auch Kleinwindanlagen und Mikro-BHKWs oder Brennstoffzellen sind möglich. Das ist höchste Flexibilität in der Anwendung!

 

virtuelles Kraftwerk

Die Sonnenbatterie als virtuelles Kraftwerk!

Profitieren auch Sie von der Zukunftsfähigkeit der Sonnenbatterie

Die Sonnenbatterie und LichtBlick vernetzen dezentrale Batterien in einem virtuellen Kraftwerk (SchwarmBatterie).

Virtuelle Kraftwerke vernetzen nicht nur Speicher sondern auch dezentrale Energieerzeugung und Verbraucher, um unsere Energiesysteme intelligent und damit fit für die Energiewende zu machen.

Tragen auch Sie mit Ihrer Sonnenbatterie  zur Zukunft unseres Energiesystems bei.

Werden Sie Teil unserer SchwarmBatterie-Familie - Ihre Vorteile auf einen Blick

Verdienen Sie mit Ihrer SchwarmBatterie 100 Euro/Jahr zusätzlich zu Ihrem Eigenverbrauchsgewinn.

Sie versorgen sich zu 100% mit Ökostrom.

Ihre Teilnahme sichert Ihnen die Möglichkeit zukünftig an weiteren Vermarktungsmodellen für Speicher am Energiemarkt zu partizipieren.

Wie wird meine Sonnenbatterie zur SchwarmBatterie?

Die Beteiligung an der SchwarmBatterie-Familie ist ein Zusatzangebot zu Ihrer Sonnenbatterie und wird durch einen unbefristeten SchwarmBatterie-Vertrag mit Lichtblick geschlossen (monatlich kündbar).

An der Sonnenbatterie selbst werden keine Änderungen erforderlich, lediglich die Software des Speichers muss mit der Steuerung von LichtBlick („SchwarmDirigent”) verknüpft werden.

In Zeiten in denen die Batterie nicht genutzt wird, optimiert der SchwarmDirigent die Versorgung des Kunden unter energiewirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Förderung

Sichern Sie sich jetzt staatliche Fördermittel für Ihren Batteriespeicher!

Seit dem 1. Mai 2013 fördert die Bundesrepublik Deutschland den Erwerb und Einbau von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit Photovoltaikanlagen durch zinsgünstige Darlehen der KfW Bank und durch staatliche Zuzahlungen, die vom Bundesumweltministerium finanziert werden. Gefördert wird einerseits die Neuerrichtung einer Photovoltaikanlage in Verbindung mit einem stationären Batteriespeichersystem und andererseits die Nachrüstung einer nach dem 31.12.2012 in Betrieb genommenen Photovoltaikanlage mit einem stationären Batteriespeichersystem. Somit können auch Sie beim Erwerb Ihrer Sonnenbatterie von dieser Finanzierungshilfe profitieren!

Es geht um viel Geld!

Die staatliche Finanzierungshilfe kann bis zu 30 Prozent der Kosten eines Speichersystems betragen. Im Falle einer Sonnenbatterie eco 6 beträgt der maximale staatliche Zuschuss ungefähr 3.000 Euro. Kredite können zinsgünstig bei der KfW Bank beantragt werden. Die zinsgünstigen Darlehen können bis zu 100 Prozent der Nettoinvestitionskosten betragen, allerdings ohne Einrechnung der Mehrwertsteuer. ACHTUNG: Das Förderprogramm der KfW ist limitiert!

Einfacher als man denkt

Die Sonnenbatterie bietet Ihnen professionelle Unterstützung beim Beantragen der staatlichen Fördermittel. Durch eine Kooperation mit der SWK Bank sind wir in der Lage, unseren Kunden einen kompetenten Partner in Förderungsfragen zur Seite zu stellen. Die SWK Bank verfügt im Bereich der Finanzierung von Solar- und Speichersystemen über einen großen Erfahrungsschatz und wurde schon zahlreiche Male für hervorragenden Service ausgezeichnet. So erhielt die SWK Bank in der Juni Ausgabe 2012 des „Finanztest“ der Stiftung Warentest das Prädikat „Sehr gut“. Für die Sonnenbatterie und unsere Kunden ist die SWK Bank der ideale Partner, der für unsere Kunden deutschlandweit den gleich hohen Qualitätsstandard bietet und eine reibungslose und unkomplizierte Abwicklung des Förderantrags sicherstellt.

Kommt Ihre Anlage in Frage?

Die Vergabe von Fördermitteln ist an Bedingungen geknüpft. So darf die Leistung der installierten Photovoltaik-Anlage, die mit dem Batteriespeichersystem verbunden wird, 30 kWp nicht überschreiten und es wird pro PV-Anlage nur ein Speichersystem gefördert. Das Speichersystem muss sich außerdem innerhalb der Bundesrepublik Deutschland befinden und für mindestens 5 Jahre betrieben werden. Der Tilgungszuschuss bezieht sich ausdrücklich auf Batteriespeicher, nicht auf PV-Anlagen.

Wirtschaftlichkeit

Eigener Strom rund um die Uhr - günstig und zuverlässig

Die Sonnenbatterie sorgt dafür, dass Sie den Strom Ihrer Photovoltaik-Anlage maximal für den Eigenverbrauch nutzen können. Über das Jahr hinweg lässt sich ein Haushalt mit einer Sonnenbatterie und einer Photovoltaik-Anlage zu 70 bis 80 Prozent mit selbst erzeugtem Strom versorgen. An Sommertagen können es auch schon einmal an die 100 Prozent sein.

Durch diesen hohen Eigenverbrauch können Sie Jahr für Jahr enorme Stromkosten sparen. Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh und einem Eigenverbrauch von 75 Prozent kann beim aktuellen Strompreis rund 750 Euro im Jahr sparen*. Mit einer Sonnenbatterie brauchen Sie steigende Strompreise also nicht mehr fürchten, denn je stärker der Strompreis steigt, umso mehr Geld sparen Sie. Die Kosten Ihres selbst erzeugten Stroms sind für die nächsten 20 Jahre eingefroren.

Die günstigen Anschaffungskosten der Sonnenbatterie sorgen dafür, dass Ihre Investitionskosten überschaubar bleiben und sich innerhalb kurzer Zeit amortisieren. Während der 20-jährigen Lebensdauer einer Sonnenbatterie erzeugen Sie also nicht nur Ihren eigenen Strom sondern Sie verdienen auch Geld.

Zusätzlich ist es möglich beim Kauf einer Sonnenbatterie sogar eine Unterstützung vom Staat zu erhalten, die bis zu 30 Prozent der Investition in einen Speicher abdeckt. Dadurch wird Ihr intelligentes Speichersystem noch günstiger. Darüber hinaus gibt Ihnen die Sonnenbatterie eine Garantie von 10 Jahren auf die Batteriezellen.

Nicht zuletzt bietet die Sonnenbatterie durch ihre integrierte Smart-Meter-Funktion und die einfache Darstellung am Display oder über die kostenlose App einen übersichtlichen Einblick in den eigenen Stromverbrauch. Das schafft Transparenz und hilft am Ende weitere Stromkosten zu sparen.

Eine Sonnenbatterie versorgt Sie also nicht nur zuverlässig mit eigenem Strom sondern sie rechnet sich auch. Unabhängigkeit kostet nicht mehr viel!

*Angenommene Werte: 3500 kWh Jahresverbrauch, Sonnenbatterie eco 6, 5-kWp-PV-Anlage, 29 Cent/kWh Strompreis